-- WEBONDISK OK --
Merkblatt „Lichtwellenleiter (LWL) – Reichweiten und Datenraten”
Wenn ein Speichernetz so angelegt werden soll, dass es das Ziel der Business-Contingency-Unterstützung verfolgen kann, so muss immer eine räumliche Distanz zwischen Einheiten des Speichersystems geschaffen werden. Durch die weitverbreitete Verkabelung über Lichtwellenleiter (LWL) sind größere Entfernungen auch bei hohen Datenraten zu erzielen. Um für dieses Vorhaben eine geeignete Verkabelung zu schaffen, müssen die erzielbaren Reichweiten der vorhandenen oder der neu zu installierenden Verkabelung beachtet werden. Sie sind abhängig von der Datenrate, mit der vernetzt werden soll, und von der Qualität der verbauten LWL-Fasern. Eine Übersicht finden Sie beigefügt in einem Merkblatt.
Zum Kapitel: Sicherheit von Speichersystemen
Ihre Anfrage wird bearbeitet.