-- WEBONDISK OK --

05873 Ursache-Wirkungs-Diagramm

Das Ursache-Wirkungs-Diagramm ist ein im Team eingesetztes Instrument zum systematischen Auffinden der grundlegenden Ursachen für eine bestimmte Wirkung sowie zur visuellen Darstellung der Zusammenhänge. Es wird hauptsächlich zur Fehleranalyse eingesetzt, kann aber auch in Situationen Anwendung finden, wo bislang unbekannte Wirkbeziehungen erarbeitet werden.

Das Ursache-Wirkungs-Diagramm geht auf den Japaner Kaoru Ishikawa zurück. Es gehört fest zu den ebenfalls von Ishikawa zusammengestellten sieben Qualitätswerkzeugen (Q7) und wird auch als Ishikawa-Diagramm oder – wegen seiner optischen Anmutung – als Fischgrät-Diagramm bezeichnet.

In diesem Beitrag lernen Sie die Schritte zur Erstellung und Auswertung eines Ursache-Wirkungs-Diagramms kennen.

Arbeitshilfen:
Sie sehen zurzeit nur Teile des Titels Information Security Management. Um das vollständige Werk zu sehen, melden Sie sich bitte oben rechts an oder starten Sie den kostenlosen 14-Tage-Test.
Ihre Anfrage wird bearbeitet.