-- WEBONDISK OK --

06150 Facility Service Continuity Management (FSCM)

Gefährdungen, die in Gebäuden, ihren Flächen, ihrer Infrastruktur und Technik entstehen, werden mit bekannten Methoden oftmals nicht hinreichend entdeckt und entsprechend behandelt. Zwar gibt es an den Schnittstellen zum Gebäudemanagement, insbesondere in der IT, oftmals ein ausreichendes IT-Notfallmanagement oder IT Service Continuity Management oder in übergeordneter Form ein Information Security Management System (ISMS) gemäß ISO 27001 bzw. Business Continuity Management System (BCMS) gemäß ISO 22301, jedoch gibt es für den Ressourcenbereich Gebäude, Infrastruktur und Arbeitsplätze bis dato noch keine explizite Methodik, um Gefährdungen in Gebäuden zu identifizieren und entsprechend zu behandeln. In diesem Artikel wird dafür nun ein eigenständiges Facility Service Continuity Management vorgestellt und die Implementierung eines eigendynamischen Facility-Service-Continuity-Management-Prozesses gefordert, der die systematische Identifizierung, angemessene Behandlung, sorgfältige Dokumentation inkl. kontinuierlichen Verbesserungsprozesses ermöglicht.

Sie sehen zurzeit nur Teile des Titels Information Security Management. Um das vollständige Werk zu sehen, melden Sie sich bitte oben rechts an oder starten Sie den kostenlosen 14-Tage-Test.
Ihre Anfrage wird bearbeitet.