-- WEBONDISK OK --

06215 Regelwerke der Zutrittskontrolle

Bei der Projektierung von Zutrittskontrollanlagen (ZKA) müssen Sie eine Vielzahl von technischen, organisatorischen und rechtlichen Rahmenbedingungen beachten. Für die eingesetzten Komponenten und die Zutrittsstelle sind zahlreiche Normen und Vorschriften zur Kenntnis zu nehmen. Da diese aber nicht nur die Anforderungen an die angebotenen ZK-Systeme auflisten, sondern auch die Planung, Projektierung, Installation, Inbetriebnahme und Instandhaltung von ZKA betreffen, sollten Anwender, Anbieter und Errichter sie kennen und umsetzen.

Da Zutrittskontrollsysteme personenbezogene Daten erfassen und verarbeiten, muss ihr Einsatz zudem konform mit dem geltenden Datenschutzrecht sein. Der Beitrag zeigt, welche Normen, Richtlinien und rechtlichen Rahmenbedingungen verbindlich zu beachten sind.. Das ist insbesondere für Errichter, Planer, Ingenieurbüros und Betreiber von elektronischen Zutrittskontroll- bzw. Zutrittssteuerungssystemen und -anlagen von Bedeutung.

Sie sehen zurzeit nur Teile des Titels Information Security Management. Um das vollständige Werk zu sehen, melden Sie sich bitte oben rechts an oder starten Sie den kostenlosen 14-Tage-Test.
Ihre Anfrage wird bearbeitet.