-- WEBONDISK OK --
Betriebsvereinbarung über eine Videoüberwachung im Betrieb (Beispiel)
Nach ständiger Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts unterliegt der Einsatz von Videoüberwachung dem Mitbestimmungsrecht. Regelmäßig wird die Mitbestimmung im Wege des Abschlusses einer Betriebsvereinbarung wahrgenommen. In diesem Fall stellt die Betriebsvereinbarung einen besonderen Erlaubnistatbestand dar. Ein Beispiel für eine Betriebsvereinbarung über eine Videoüberwachung im Betrieb finden Sie hier beigefügt.
Zum Kapitel: Videoüberwachung – Rechtliche Möglichkeiten und Grenzen
Ihre Anfrage wird bearbeitet.