-- WEBONDISK OK --

03110 Information Security – eine unternehmerische Aufgabe

Das eigene Unternehmen erfolgreich zu machen und seine Zukunft zu sichern sind ureigene Aufgaben der Geschäftsleitung. Sie muss Chancen identifizieren und wahrnehmen. Den Chancen des Unternehmens stehen jedoch auch Risiken gegenüber. Sie durch wirtschaftlich angemessene organisatorische Regelungen und technische Maßnahmen auf das u. a. schon gesetzlich geforderte Niveau zu bringen, liegt in der Verantwortung der Unternehmensleitung.

Der Beitrag geht ein auf interne Anforderungen sowie auf externe von Stakeholdern wie z. B. Gesetzgeber, Aufsichtsbehörden, Wirtschaftsprüfern und Normungsgremien sowie auf das Thema Gesetzeskonformität, also Compliance. Er spricht Chancen des Unternehmens und der IT-Nutzung ebenso an wie Unternehmensrisiken und die Haftungsrisiken von Personen, die mit der Unternehmensleitung betraut sind. Die vitale Bedeutung von Informationen und ihrer Verarbeitung erfordert ein effizientes und zielgerichtetes Informationssicherheitsmanagement (ISM) zur Reduzierung der Risiken. Der Beitrag behandelt außerdem die Vorgehensweise zum Aufbau des Information Security Management und geht ein auf organisatorische, technische und personelle Aspekte der Informationssicherheit.

Arbeitshilfen:
Sie sehen zurzeit nur Teile des Titels Information Security Management. Um das vollständige Werk zu sehen, melden Sie sich bitte oben rechts an oder starten Sie den kostenlosen 14-Tage-Test.
Ihre Anfrage wird bearbeitet.