-- WEBONDISK OK --

03805 Aufgaben und Haftung des IT-Risk-Managers

IT-Sicherheit und IT-Risikomanagement sind mittlerweile sowohl für den kurzfristigen als auch den langfristigen Unternehmenserfolg eine entscheidende Größe. Sämtliche technischen, organisatorischen und rechtlichen Komponenten im Geschäftsprozess sind hierbei mit Risiken behaftet. Vorstände und Geschäftsführer sind geneigt diese Risiken auf mehrere Schultern zu verteilen.

Die Mitarbeiter, die in Unternehmen oder Behörden mit Aufgaben des IT-Risikomanagements betraut werden, haften wie alle anderen Arbeitnehmer auch für eine ordnungsgemäße Erfüllung der ihnen übertragenen Aufgaben. Der Haftung sind jedoch in diesem Rahmen Grenzen gesetzt. Der Beitrag beschreibt die zu erfüllenden Aufgaben des IT-Risk-Managers und einhergehende Haftungsrisiken im Zusammenspiel mit der Unternehmensleitung.

Im weiteren werden die Auswirkungen und Chancen von Euro-SOX und Basel II auf das IT-Risk-Management erörtert sowie Anforderungen an die Dokumentation abgeleitet.

Sie sehen zurzeit nur Teile des Titels Information Security Management. Um das vollständige Werk zu sehen, melden Sie sich bitte oben rechts an oder starten Sie den kostenlosen 14-Tage-Test.
Ihre Anfrage wird bearbeitet.