-- WEBONDISK OK --

04L01 Sicheres Löschen von Dateien und Datenträgern

Eine Datei zu löschen bedeutet nicht, sie rückstandsfrei zu entfernen. Mit geeigneten Methoden kann jede gelöschte Datei zumindest teilweise wiederhergestellt werden. Vor allem ausgesonderte und defekte Festplatten werden zum Sicherheitsproblem: Sämtliche Daten müssen so gelöscht werden, dass sie nicht mehr rekonstruiert werden können. Der Beitrag schildert gängige Verfahren zum Löschen von Daten durch Überschreiben und durch physikalische Methoden und bewertet ihren Einsatz unter dem Aspekt der Datensicherheit.

Arbeitshilfen:
Sie sehen zurzeit nur Teile des Titels Information Security Management. Um das vollständige Werk zu sehen, melden Sie sich bitte oben rechts an oder starten Sie den kostenlosen 14-Tage-Test.
Ihre Anfrage wird bearbeitet.