-- WEBONDISK OK --

Im Rahmen der Einführung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) hat das in der Vergangenheit oftmals stiefmütterlich behandelte Thema „Löschkonzept” eine neue Relevanz erhalten. Seither erfährt die Löschung personenbezogener Daten gegenüber der bisherigen Rechtslage insofern eine Aufwertung, als die diesbezüglichen Bestimmungen detaillierter ausformuliert worden sind und zum Teil auch erweitert wurden. Das mit dem Löschungsanspruch der betroffenen Person verbundene „Recht auf Vergessenwerden” wird zum ersten Mal ausdrücklich gesetzlich geregelt; es ergänzt die Löschung unmittelbar beim Verantwortlichen und die Nachberichtspflichten.

Aufgrund der Relevanz dieses Themenbereichs beschäftigt sich der vorliegende Beitrag im Wesentlichen mit den Themen Datenvermeidung, Löschpflichten, Einführung von Löschkonzepten und Löschregeln sowie den Informationspflichten zur Löschung.

Arbeitshilfen:
Sie sehen zurzeit nur Teile des Titels Information Security Management. Um das vollständige Werk zu sehen, melden Sie sich bitte oben rechts an oder testen Sie das Werk 4 Wochen gratis.
Ihre Anfrage wird bearbeitet.